Kirchen und Gemeindehäuser der Gemeinde

Pfarramt

Fuggerstraße 31
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/95959-0
Telefax: 07151/95959-50

unsere aktuelle Mail­adresse: stantonius.waiblingen@drs.de

Wir sind für Sie da:
Montag bis Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mo, Di, Do und Fr.
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Kirchliche Mitteilungen der Pfarrgemeinden Waiblingen • Korb • Neustadt - Hohenacker
Die Kirchlichen Mit­tei­lungen der Ge­meinde infor­mieren über alle aktu­ellen Ter­mine und be­richten von vie­len Er­eig­nissen. Sie lie­gen in den Kir­chen der Ge­mein­de aus und kön­nen gegen einen Kosten­bei­trag von 14 € pro Jahr im Pfarr­amt abonniert werden. (Vorwoche)
In den Sommer­ferien erscheinen die Kirch­lichen Mittei­lungen nur jede zweite Woche.

Kirchengemeinde St. Antonius auf Facebook

Bitte stellen Sie Ihr Hörgerät auf Telefon.In unseren Kirchen St. Antonius, Hl. Geist Rinnen­äcker und Maria unter dem Kreuz stehen für Gottes­dienst­besucher mit Hör­geräten an allen Sitz­plätzen Induktions­schleifen zur Verfügung.

Halteverbot von Garagen und EinfahrtenAlle Gottes­dienst­besucher bitten wir, in der Fugger­straße nicht vor Gara­gen zu par­ken. Es ist ver­ständ­lich, dass An­wohner sich är­gern, wenn sie nicht weg­fahren kön­nen!

TelefonSeelsorge - Sorgen kann man teilen.
 

Interessierte sind eingeladen zum Töpfern und Porzellan-Malen am Dienstag, 25. April um 19.00 Uhr ins Jugendhaus beim Ökumenischen Haus der Begegnung. Die Leitung hat Frau Brigitta Lisk.

Ökumenisches Bibelgespräch im Ökumenischen Haus der Begegnung am Dienstag, 25. April, um 19.30 Uhr zum Thema „Wie wir beten sollen“ nach Matthäus, Kapitel 6-7

Der Hegnacher Teilkirchengemeinderat kommt zu seiner nächsten Sitzung zusammen am Dienstag, 25. April um 20.00 Uhr im Gemeindesaal. Die Tagesordnung der öffentlichen Sitzung finden Sie am Aushang der Hegnacher Heilig Geist-Kirche.

Mütter hoffen und beten - Der nächste Termin ist am Mittwoch, 26. April von 9.00 bis 10.00 Uhr im Raum der Stille, St. Antonius.

Kirche am Ort heißt Seelsorge am Ort - Gelegenheit zum persönlichen Gespräch bietet Pastoral­referentin Brigitte Scherer mittwochs, außer den Ferien von 17.00 bis 18.00 Uhr im Kaminzimmer des Pfarr­büros.

Am Mittwoch, 26. April trifft sich der Kirchengemeinderat von St. Antonius um 20.00 Uhr im Ökumenischen Haus der Begegnung. Auch diese Sitzung ist öffentlich, die Tagesordnung finden Sie am Aushang der Kirchen.

Der nächste Abend mit meditativem Tanz findet statt am Donnerstag, 27. April um 19.30 Uhr im Ökumenischen Haus der Begegnung.

Der Ökumenische Treff Korber Höhe lädt ein am Donnerstag, 27. April um 14.00 Uhr ins Ökumenischen Haus der Begegnung unter dem Thema „Luthers Tischgeplauder“. Frau Pfarrerin Bohnet gibt Kostproben seiner Sprachkunst.

Freie Plätze gibt es in unserem Kindergarten Fuchsgrube für Kinder von zwei bis sechs Jahren, auch eine Betreuungszeit mit sieben Stunden ist möglich, verbunden mit dem Mittagessen. Interessierte wenden sich bitte an die Leiterin Frau Ordu, Telefon: 21926.
Auch unser Kindergarten St. Christophorus in Hegnach kann weitere Kinder ab zwei Jahren aufnehmen, bitte melden Sie sich bei der Leiterin Frau Schnell, Telefon: 51725.

Gelegenheit zum Empfang des Bußsakramentes haben Sie jeden Samstag von 17.00 bis 17.30 Uhr in St. Antonius.

Sonntag, 30. April – 3. Sonntag der Osterzeit

  • Wir eröffnen die Reihe der diesjährigen Erstkommunionfeiern.
    30 Erstkommunikanten der Korber Höhe werden um 10.00 Uhr in St. Antonius zum ersten Mal zum Tisch des Herrn gehen, begleitet von unserer Kantorei.
  • Die Dankfeier halten wir abends um 18.00 Uhr in Maria unter dem Kreuz auf der Korber Höhe.
    Wir bitten Sie um Ihr Gebet für die Erstkommunikanten und ihrer Familien.
  • Alle weiteren Gottesdienste gemäß der regelmäßigen Ordnung.

Unsere Bücherei ist nach 10-Uhr-Gottesdienst für Sie geöffnet.Wir erinnern an unsere Ausstellung zur Erstkommunion und Firmung. Als Geschenk für diese Anlässe haben wir für Sie das Gotteslob mit entsprechenden Einbänden, Rosenkränze oder auch aus der Serie Youcat (für Jugendliche) die Bibel oder ein Heft für Beichte oder Firmung bereitgelegt.

Gerne weisen wir hin auf das Maibaumfest auf der Korber Höhe am Sonntag, 30. April, zu dem der Verein Kompass einlädt. Beginn um 12.15 Uhr mit einem Mittagsimbiss, um 13.00 Uhr soll der Maibaum aufgestellt werden, danach folgt der Ausklang bei Kaffee und Kuchen.

Herzliche Einladung zur Familienfreizeit auf dem St. Georgenhof, Pfronstetten Christi Himmelfahrt, 25. bis Sonntag, 28. Mai. Die Abfahrt zum Georgenhof ist für den Nachmittag an Christi Himmelfahrt geplant. Gemeinsamer Beginn ist mit dem Abendessen oder einer Kennenlern-Runde am Abend. Weitere Informationen unter Veranstaltungen.

Schon heute weisen wir hin auf die Sommerwallfahrt am Samstag, 27. Mai. Ziel ist in diesem Jahr die schönste Dorfkirche der Welt, in Steinhausen in Oberschwaben. Weitere Informationen folgen.

Die erste Maiandacht in diesem Jahr halten wir am Montag, 1. Mai um 18.00 Uhr in St. Antonius.

Die Vinzenzkonferenz hält ihre monatliche Besprechung am Dienstag, 2. Mai um 18.00 Uhr in der Antoniusstube.

Das ökumenische Abendgebet in Beinstein halten wir am Dienstag, 2. Mai um 19.00 Uhr in der evangelischen Kirche in Beinstein.

Der Frauen- und Männerkreis Heilig Geist lädt ein zum Dämmerschoppen am Dienstag, 2. Mai um 19.00 Uhr im Gemeindesaal Heilig Geist Rinnenäcker.

Zur zweiten Besprechung unseres Gemeindefestes an Christi Himmelfahrt, 25. Mai auf der Korber Höhe laden wir freundlich ein am Dienstag, 2. Mai um 20.00 Uhr im Ökumemischen Haus der Begegnung. Erfahrung von seitherigen Festen ist genauso wichtig wie neue Ideen. Herzlich willkommen!

Kirche am Ort heißt Seelsorge am Ort - Gelegenheit zum persönlichen Gespräch bietet Pastoral­referentin Brigitte Scherer mittwochs, außer den Ferien von 17.00 bis 18.00 Uhr im Kaminzimmer des Pfarr­büros.

Einen Ausflug zum Kloster Denkendorf auf den Fildern machen die Senioren von Beinstein am Donnerstag, 4. Mai. Abfahrt um 13.00 Uhr am Beinsteiner Gemeindehaus. Nach einer Führung in der Denkendorfer Klosterkirche Ausklang an der Kaffeetafel, Rückkehr gegen 18.00 Uhr. Der Fahrtkostenanteil beträgt 15 €. Bitte melden Sie sich an bei Frau G. Maier, Telefon: 32475.

Wieder dürfen Sie Gast sein beim Essen in Gemeinschaft am Dienstag, 9. Mai um 12.00 Uhr im Haus Miriam. Die Gutscheine dafür können Sie bis Samstag, 6. Mai bei der Engel-Apotheke am Danziger Platz erwerben.

100 Jahre Pfarreigründung St. Antonius Waiblingen 1917 - 2017Auch weiterhin können Sie im Pfarrbüro das Jubiläumströpfle, Riesling und Trollinger, zum Preis von jeweils 8 € erwerben, ebenso die Jubiläumskerzen zum Preis von 8 €,
außerdem den Jahreskalender für 5 € mit 12 interessanten Erinnerungsfotos aus dem Leben unserer Gemeinde.

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Es werden weiterhin noch Sachspenden für die Flüchtlinge im Marienheim gesucht. Die nächste Spendenannahme ist am Samstag, den 6. Mai, 14.30 bis 16.30 Uhr.
Bitte geben Sie nur Dinge ab, die derzeit wirklich benötigt werden. Und kommen Sie zu den ausgeschilderten Abgabezeiten oder melden Sie sich über E-Mail und vereinbaren einen anderen Termin.
Bitte bringen Sie bei der Abgabe etwas Zeit mit.

Gelegenheit zum Empfang des Bußsakramentes haben Sie jeden Samstag von 17.00 bis 17.30 Uhr in St. Antonius und am Freitag 5. Mai von 18.15 bis 18.45 Uhr in Heilig Geist Rinnenäcker.

Sonntag, 7. Mai – 4. Sonntag der Osterzeit

Unsere Bücherei ist nach 10-Uhr-Gottesdienst für Sie geöffnet.

Der Frauenkreis Korber Höhe lädt ein zur Maiandacht am Montag, 8. Mai um 18.00 Uhr in Maria unter dem Kreuz. Anschließend gemütlicher Ausklang im Gemeindesaal. Gäste aus allen Stadtteilen sind selbstverständlich willkommen.

Der Ökumenische Treff Korber Höhe lädt besonders Senioren ein zum Ausflug nach Schwäbisch Hall am Donnerstag, 18. Mai, Abfahrt um 13.00 Uhr am Ökumenischen Haus der Begegnung. Der Weg führt dieses Jahr in das berühmte Würth Museum nach Schwäbisch Hall. Nach der Führung stärken wir uns bei Kaffee und Kuchen.
Anmeldungen erbitten wir bis spätestens 10. Mai beim Pfarramt, Telefon: 07151 95959-0, Fahrtkostenbeteiligung 10 €.

Die Not in Burundi, einem der ärmsten Länder auf unserem Globus, ist groß. Groß war auch die Bereitschaft auf den Hilferuf von Père Nicolas mit einer Spende zu antworten. Groß ist auch die Zahl der Empfänger, die auf diese Weise einigermaßen überleben können. Für jede Gabe ein herzliches Vergelt’s Gott!

Hohen Besuch erwarten wir in unserer St. Antoniuskirche. Patriarch Gregorios III. wird am Samstag, 20. Mai um 18.00 Uhr die Vorabendmesse in unserer Pfarrkirche feiern. Er weilt zurzeit in Deutschland, bevorzugt in Renningen. Er ist grie­chisch-mel­ki­tisch-katho­lisch­er Patriarch von Antiochien und dem ganzen Orient, von Alexandrien und von Jerusalem. Pfarrer Franz Pitzal aus Renningen hat ihn eingeladen und vermittelt.
Wir freuen uns darüber sehr, dass er uns auf diese Weise weit über unseren Kirchturm hinausschauen lässt.

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Das frühere Marienheim ist mit Flücht­lin­gen belegt. Die fach­liche Betreu­ung liegt in den Händen des Caritas­zen­trums.
Es werden auch weiterhin noch Sach­spenden gesucht. Eine Liste der aktuell benötigten Ge­gen­stän­de finden Sie auf unserer Seite Flücht­lings­hilfe Sie können Ihre Spenden jeden 1. und 3. Samstag des Monats (außer den Ferien) von 14.30 bis 16.30 Uhr im Marien­heim abge­geben.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur die genannten Dinge annehmen können.
Ge­sucht wer­den Ehren­amt­li­che, die die Flücht­lin­ge im Umgang mit Äm­tern und Behör­den be­glei­ten und unter­stü­tzen.
Flücht­linge, die die An­erken­nung erhal­ten haben, sollen und möchten aus dem Marien­heim auszie­hen.
Wir suchen daher drin­gend Wohnungen in Waib­lin­gen und Umge­bung.

Zur Erstkommunion laden wir regelmäßig die Kinder der 3. Klasse ein, zur Firmung Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse.
Die Termine für die Erstkommunionfeiern im April und Mai 2017 finden Sie im Bereich Sakramente.

Die nächste Firmspendung ist festgelegt auf Samstag, 8. Juli 2017 um 10.00 Uhr in St. Antonius. Zur Firmung eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse oder älter. Wichtig ist, dass Schülerinnen und Schüler, die auswärtige Schulen besuchen, sich nach den Sommerferien im Pfarrbüro melden.

Eltern, die Kinder in einem unserer Kinder­gärten anmelden möchten, wenden sich bitte so bald wie möglich an die Einrichtung ihrer Wahl. Die meisten Einrichtungen nehmen Kinder ab zwei Jahren auf. Freie Plätze werden auch unter dem Jahr vergeben.

In den Kirchlichen Mitteilungen weisen wir Sie regelmäßig auf die Fernsehübertragungen von Gottesdiensten hin. Eine Übersicht der Sendetermine und Themen finden Sie auf der Homepage zdf Fernseh­gottes­dienst.