Kirchen und Gemeindehäuser der Gemeinde

Pfarramt

Fuggerstraße 31
71332 Waiblingen

Telefon: 07151/95959-0
Telefax: 07151/95959-50

unsere aktuelle Mail­adresse: stantonius.waiblingen@drs.de

Wir sind für Sie da:
Montag bis Freitag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mo, Di, Do und Fr.
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Kirchliche Mitteilungen der Pfarrgemeinden Waiblingen • Korb • Neustadt - Hohenacker
Die Kirchlichen Mit­tei­lungen der Ge­meinde infor­mieren über alle aktu­ellen Ter­mine und be­richten von vie­len Er­eig­nissen. Sie lie­gen in den Kir­chen der Ge­mein­de aus und kön­nen gegen einen Kosten­bei­trag von 14 € pro Jahr im Pfarr­amt abonniert werden. (Vorwoche)
In den Sommer­ferien erscheinen die Kirch­lichen Mittei­lungen nur jede zweite Woche.

Kirchengemeinde St. Antonius auf Facebook

Bitte stellen Sie Ihr Hörgerät auf Telefon.In unseren Kirchen St. Antonius, Hl. Geist Rinnen­äcker und Maria unter dem Kreuz stehen für Gottes­dienst­besucher mit Hör­geräten an allen Sitz­plätzen Induktions­schleifen zur Verfügung.

Halteverbot von Garagen und EinfahrtenAlle Gottes­dienst­besucher bitten wir, in der Fugger­straße nicht vor Gara­gen zu par­ken. Es ist ver­ständ­lich, dass An­wohner sich är­gern, wenn sie nicht weg­fahren kön­nen!

TelefonSeelsorge - Sorgen kann man teilen.
 

Am Montag, 30. Januar haben die Orgelbauer begonnen, die Orgel in der St. Antoniuskirche gründlich zu reinigen. Bis zum 4. März wird unsere wunderbare Orgel nicht erklingen. Wir behelfen uns mit einer kleinen elektronischen Orgel.

Familienfreizeit auf dem St. Georgenhof in Pfronstetten zum Thema Spurensuche – auf dem Weg zu Dir vom 25. bis 28. Mai
Flyer mit ausführlichen Informationen und Anmeldung finden Sie am Schriftenstand und im Bereich Veranstaltungen.

Mittwoch, 1. März- Aschermittwoch

Mit einem eindrucksvollen Zeichen eröffnen wir die Vorbereitungszeit auf Ostern, die Fastenzeit. Asche, Zeichen des Todes und Kreuz, das Zeichen des Lebens lassen wir uns spenden als Ausdruck unserer Hoffnung.

  • Gottesdienste mit Spendung des Aschenkreuzes feiern wir am Aschermittwoch um 10.00 Uhr und
  • um 19.00 Uhr in St. Antonius,
  • ebenfalls um 19.00 Uhr in Heilig Geist Rinnenäcker.
  • In Heilig Geist Hegnach wird das Aschenkreuz gespendet am Donnerstag, 2. März bei der Abendmesse um 18.00 Uhr.

Im Haus Miriam feiern wir um 10.00 Uhr einen Wortgottesdienst mit Kommunionfeier.

Die Senioren von Beinstein kommen zusammen am Donnerstag, 2. März um 14.00 Uhr im Beinsteiner Gemeindehaus. Unter dem Motto „Was ist fair?“ beschäftigt sich Pfarrerin Anne Koch in einer Bilderschau mit dem Thema Globale Gerechtigkeit und der ungleichen Verteilung des Wohlstandes am Beispiel der Philippinen, dem diesjährigen Land des Weltgebetstages von Frauen.

Der nächste Abend mit meditativem Tanz findet statt am Donnerstag, 2. März um 19.30 Uhr im Ökumenischen Haus der Begegnung.

Wegen dem Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen am Freitag, 3. März fällt die übliche Abendmesse in Heilig Geist Rinnenäcker aus. Dafür feiern wir morgens um 7.30 Uhr Eucharistie in der der Heilig Geist-Kirche.

Weltgebetstag der Frauen Weltgebetstag 2017 Philippinen - Freitag, 3. März 2017 - „Was ist denn fair?“

Wir laden ein zu verschiedenen Gottesdiensten im Anliegen der Einheit in unserem Glauben:

Im Haus Miriam ist am Mittwoch, 8. März um 10.00 Uhr der Wortgottesdienst zum Weltgebetstag.

Gelegenheit zum Empfang des Bußsakramentes besteht jeden Samstag 17.00 bis 17.30 Uhr in St. Antonius und am
Freitag, 3. März, 18.15 bis 18.45 Uhr in Heilig Geist Rinnenäcker.

Sonntag, 5. März – 1. Fastensonntag

  • Den 1. Fastensonntag wird unser Chor den Gottesdienst um 10.00 Uhr in St. Antonius begleiten. 
  • Alle weiteren Gottesdienste gemäß der regelmäßigen Ordnung.
  • 100 Jahre Pfarreigründung St. Antonius Waiblingen 1917 - 2017Orgelkonzert und Vortrag
    Am Sonntag, 5. März um 18.00 Uhr sind Sie in die St. Antonius-Kirche eingeladen zu einem Vortrag von Herrn Prof. h.c. Wolfgang Urban, Diözesankonservator a.D. zum Thema:
    „Groß geworden in der Diaspora – 100 Jahre St. Antoniusgemeinde“
    KMD Peter Böttinger spielt von Charles-Marie Widor (1844-1937) die 5. Symphonie f-moll

Unserer Bücherei ist nach dem 10-Uhr-Gottesdienst für Sie geöffnet.

Kirche am Ort heißt Seelsorge am Ort - Gelegenheit zum persönlichen Gespräch bietet Pastoralreferentin Brigitte Scherer mittwochs, außer den Ferien von 17.00 bis 18.00 Uhr im Kaminzimmer des Pfarrbüros.

Am Donnerstag, 9. März informieren sich die Jungsenioren in der Stuttgarter Synagoge von 14.00 bis etwa 15.30 Uhr über die jüdische Gemeinde. Bei der Anmeldung bis zum 28. Februar bei Frau Maria Pohlmann (Tel. 51353) oder Frau Maria Kurfeß (Tel. 58799) bitte das Geburtsjahr angeben. Für die Männer ist eine Kopfbedeckung vorgeschrieben. Alle Besucher benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Eintritt: 3 € pro Person, Treffpunkt um 13.00 Uhr am Kiosk Bahnhof Waiblingen, Abfahrt mit der S2 um 13.10 Uhr. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Es werden auch weiterhin noch Sach­spenden für die im ehemaligen Marienheim untergebrachten Flüchtlinge gesucht. Eine Liste der aktuell benötigten Ge­gen­stän­de (Stand: 19. Februar) finden Sie auf unserer Seite Flücht­lings­hilfe. Die nächste Spendenannahme ist am Samstag, 18. März, 14.30 bis 16.30 Uhr. Außerdem werden noch immer noch dringend Helfer für die Kleiderkammer gesucht.

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Flüchtlingshilfe-Waiblingen-Marienheim

Das frühere Marienheim ist mit Flücht­lin­gen belegt. Die fach­liche Betreu­ung liegt in den Händen des Caritas­zen­trums.
Es werden auch weiterhin noch Sach­spenden gesucht. Eine Liste der aktuell benötigten Ge­gen­stän­de finden Sie auf unserer Seite Flücht­lings­hilfe Sie können Ihre Spenden jeden 1. und 3. Samstag des Monats von 14.30 bis 16.30 Uhr im Marien­heim abgegeben.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur die genannten Dinge annehmen können.
Ge­sucht wer­den Ehren­amt­li­che, die die Flücht­lin­ge im Umgang mit Äm­tern und Behör­den be­glei­ten und unter­stü­tzen.
Flücht­linge, die die An­erken­nung erhal­ten haben, sollen und möchten aus dem Marien­heim auszie­hen.
Wir suchen daher drin­gend Wohnungen in Waib­lin­gen und Umge­bung.

Zur Erstkommunion laden wir regelmäßig die Kinder der 3. Klasse ein, zur Firmung Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse.
Die Termine für die Erstkommunionfeiern im April und Mai 2017 finden Sie im Bereich Sakramente.

Die nächste Firmspendung ist festgelegt auf Samstag, 8. Juli 2017 um 10.00 Uhr in St. Antonius. Zur Firmung eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse oder älter. Wichtig ist, dass Schülerinnen und Schüler, die auswärtige Schulen besuchen, sich nach den Sommerferien im Pfarrbüro melden.

Eltern, die Kinder in einem unserer Kinder­gärten anmelden möchten, wenden sich bitte so bald wie möglich an die Einrichtung ihrer Wahl. Die meisten Einrichtungen nehmen Kinder ab zwei Jahren auf. Freie Plätze werden auch unter dem Jahr vergeben.

In den Kirchlichen Mitteilungen weisen wir Sie regelmäßig auf die Fernsehübertragungen von Gottesdiensten hin. Eine Übersicht der Sendetermine und Themen finden Sie auf der Homepage zdf Fernseh­gottes­dienst.